Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Allgemeine Geschäftsbedingungen von http://www.linierie.de
1. Vertragspartner

http://www.linierie.de ist ein Onlineportal der Einzelunternehmerin Clara Brandenburg.

Vertragspartner im Rahmen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ist Clara Brandenburg.

2. Geltungsbereich

Die nachfolgenden AGB gelten für den Kauf aller Produkte, die im Rahmen des von Linierie - underwear store betriebenen Online Shops angeboten werden.

3. Vertragsschluss

3.1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen.
3.2. Sollte unsere Auftragsbestätigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten unserer Preisfestlegung technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so sind wir zur Anfechtung berechtigt, wobei wir Ihnen unseren Irrtum beweisen müssen. Bereits erfolgte Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.
3.3. Wir senden Ihnen die Bestelldaten per EMail zu. Unsere AGB können Sie jederzeit auch hier einsehen.

4. Zahlungsarten

4.1. Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. Porto.
4.2. Der Kaufpreis wird sofort mit der Bestellung fällig. Die Zahlung der Ware erfolgt nach Ihrer Wahl per Paypal oder per Vorkasse.

5. Lieferung

5.1. Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands mit DHL oder Hermes. Der Versand der Ware erfolgt an die von Ihnen angegebene Lieferadresse.
5.2. Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, ca. 2-3 Werktage. Auf gegebenenfalls abweichende Lieferzeiten wird auf den jeweiligen Produktseiten hingewiesen.
5.3. Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.
5.4. Sollte die Zustellung der Ware trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.
5.5. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

6. Versandkosten

6.1. Für Standard DHL Lieferungen in Deutschland berechnen wir die üblichen Versandkosten. Bei Lieferungen in die Länder der EU und die Schweiz berechnen wir unabhängig vom Bestellwert pauschal Versandkosten in Höhe von € 15,00. Für Lieferungen in alle anderen Länder berechnen wir Versandkosten in Höhe von € 35,00. Für Express Lieferungen in Deutschland berechnen wir Versandkosten in Höhe von € 18,50. Die Höhe der Versandkosten wird Ihnen im Online-Shop bei Ihrer Bestellung im Warenkorb angezeigt.
6.2. Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle und Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie beispielsweise unter http://ec.europa.eu/taxation_customs/dds/cgibin/tarchap?Lang=DE
sowie speziell für die Schweiz unter http://xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do

7. Mängelgewährleistung / Haftung

7.1. Die Mängelgewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Abtretung dieser Ansprüche ist ausgeschlossen.
7.2. Linierie - underwear store haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz, sofern die ihr zurechenbare Pflichtverletzung auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit oder auf der Verletzung einer solchen wesentlichen Pflicht beruht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Käufer regelmäßig vertrauen darf.
7.3. Im Fall einer nur fahrlässigen wesentlichen Pflichtverletzung im Sinn von Ziff. 7.1 ist die Haftung von Linierie - underwear store auf den vorhersehbaren Schaden beschränkt, der typischerweise in vergleichbaren Fällen eintritt.
7.4. Für Personenschäden haftet Linierie - underwear store nach den gesetzlichen Bestimmungen.
7.5. Im übrigen ist die Haftung ausgeschlossen. Die Haftung nach den Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleibt unberührt.

8. Eigentumsvorbehalt

Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

9. Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

10. Rückgabebelehrung

10.1. Rückgaberecht: Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z. B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:
Linierie - underwear store, Brandenburg & Kremke GbR, Linienstraße 75, 10119 Berlin, Email: info@linierie.de

10.2. Rückgabefolgen: Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgegeben werden können, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

Ende der Rückgabebelehrung

11. Sonstige Bestimmungen

11.1. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
11.2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.